Phalaenopsis schilleriana x Phalaenopsis stuartiana

Wer sich für besondere Phalaenopsis interessiert findet bei Orchideen Rehbein verschiedenste Größen und Farben und sogar ein paar Naturformen: z.B. Phalaenopsis mariae, Phal. modesta und Phal. schilleriana. Diese botanischen Raritäten ergänzen das vielfältige Phalaenopsis Angebot der bunten Hybriden. Einige von ihnen duften auch.

Paphipopedilum Frauenschuh

Paphiopedilum - auch Frauenschuh-Orchidee genannt - ist wegen der ungewöhnlichen Blütenform ein besonderer Hingucker auf der Fensterbank. Außerdem sind diese Orchideen vergleichsweise anspruchslos in der Pflege, gedeihen an schattigen Standorten und blühen je nach Art über Wochen und Monate. Wir haben braune, gelbe, rosa und sogar weisse Paphis.

Coelogyne cristata

Coelogyne cristata ist eine großblumige weisse Orchidee mit einem leuchtend gelben Kamm auf der Lippe. Sie blüht im allgemeinen immer im Winter, nach einer trocken, kühlen Ruhephase. Ansonsten ist die kompakt wachsende Orchidee mit den kugeligen Bulben auch pflegeleicht.

Wir haben verschiedenste Glasstäbe für Orchideen mit Vogelmotiven wie Eisvögel, Papageien, Kolibris, Eulen, aber auch Katzen und Drachen. Und neu: kurze Dekostäbe, die auch Grünpflanzen zu einem Hingucker machen. Die Glasstäbe sind in jedem Fall dekorativer als die sonst verwendeten Holzstäbe und haltbarerer als Kunststoff-Stäbe und Orchideenglasstäbe sind immer eine gute Geschenkidee für Orchideenfreunde.

Dendrochilum glumaceum

Dendrochilum glumaceum hat sehr interessante Blütentrispen mit zahlreichen, kleinen Blüten. die auch noch duften. Diese Orchidee  ist standorttolerant. Sie gedeiht nicht nur temperiert auf der Fensterbank sondern auch im warmen Terrarium mit hoher Luftfeuchtigkeit. Staunässe ist in jedem Fall zu vermeiden. In der Natur wächst Sie auch epiphytisch.

Wir haben zahlreiche kleinwüchsige Orchideen, die besonders gut in einer Orchideenvitrine oder einem Terrarium zur Geltung kommen wie z.B. Aerangis, Barbosella, Ceratostylis, Holcoglossum, Jumellea, Oerstedella, Stelis, Schoenorchis, Tolumnia, Pleurothallis sowie Restrepia u.a. Viele dieser Orchideen lassen sich aber auch auf der Fensterbank halten, wenn man die richtigen Standortansprüche kennt. Orchideenportraits finden Sie auf unserer Website: www.orchideenvitrine.de

Neben Orchideen haben wir noch andere exotische Pflanzen: Ameisenpflanzen, Peperomia, Farne, Caudex-Pflanzen, Gesnerien, Strauchbegonien aber auch kleinwüchsige rankende Begonien fürs Terrarium und natürlich die klassischen Orchideen-Begleitpflanzen, die in der Natur häufig mit den Orchideen epiphytisch - also auf den Bäume zusammen wachsen: Bromelien und Tillandsien.

[Home][Ascocenda][Cymbidium][Dendrobium][Epidendrum][Miltonia][Oncidium][Pn][Phalaenopsis][Zygopetalum]


Copyright (c) 2007-2011 Silvia Rehbein. Alle Rechte vorbehalten.